11. Januar 2018

Frank Stegert (99Chairs) im Interview

Mit der Online-Plattform 99Chairs wollen die Gründer Frank Stegert und Julian Riedelsheimer individuelle Einrichtungskonzepte für jedermann erschwinglich machen. Im Interview mit TechTag berichtet Frank Stegert über die unternehmerischen Herausforderungen in der Anfangsphase, den Markt des Berliner Unternehmens und die Pläne für die weitere Entwicklung.

Lesen Sie das ganze Interview hier.

5. Januar 2018

Finanzierungsrunde über 6,5 Mio. USD bei Asanayoga

Asanayoga hat mit den Investoren e.ventures, La Famiglia, High-Tech Gründerfonds und Astutia eine weitere Finanzierungsrunde über 6,5 Mio. USD geschlossen. Das Berliner Unternehmen bietet eine Plattform für Yoga und ist Entwickler der Asana Rebel App. Asanayoga hat 150.000 zahlende Abonnenten. Mittels der Asana Rebel App werden jeden Monat 1,5 Mio. Workouts durchgeführt. Mit dem Kapital wollen die Gründer Robin Pratap und Pascal Klein das Fitnessprogramm und die App weiterentwickeln.

Lesen Sie hier den Artikel auf Gründerszene

22. Dezember 2017

Cubitabo wird Teil der Sleepz AG

Die Cubitabo GmbH, Betreiberin des Online-Shops für Matratzen und Accessories Bettenriese, ist seit Mitte Dezember Teil der Berliner Sleepz AG. Mit der Akquisition möchte die auf den Bereich Schlafwelten fokussierte Unternehmensgruppe einen größeren Marktzugang gewinnen und das Online-Marketing der Gruppe stärken.

25. Oktober 2017

Erfolgreicher Exit: Joblift

Mit dem Verkauf der Beteiligung an der Suchplattform für Stellenanzeigen Joblift an einen europäischen Finanzinvestor haben wir einen weiteren erfolgreichen Exit realisiert. ASTUTIA war seit August 2015 bei dem Hamburger Unternehmen investiert.

14. Juli 2017

Erfolgreicher Exit: XING AG übernimmt Internations

InterNations, mit über 2,7 Millionen Nutzern das weltweit größte soziale Netzwerk und Informationsportal für alle, die im Ausland leben und arbeiten, wird von der XING AG übernommen. InterNations wird unter der bisherigen Marke weitergeführt. Malte Zeeck und Philipp von Plato werden dem Münchner Unternehmen auch künftig vorstehen. Neben der Stärkung der bestehenden Expat-Communities will XING auch in den Ausbau der Services und des B2B-Geschäftes von InterNations investieren. ASTUTIA war seit 2007 an Internations beteiligt. Wir freuen uns über den erfolgreichen Exit und danken Malte Zeeck, Philipp von Plato sowie dem ganzen InterNations Team für die langjährige, gute Zusammenarbeit.

10. Juli 2017

Wie Bonava mit Roq.ad Immobilienkäufer erreicht

Neben Unternehmen wie Adobe, Unilever, Payback und Immoscout24 setzt nun auch die Projektentwicklungsgesellschaft Bonava auf Roq.ad. Im aktuellen Beitrag der Immobilienzeitung lesen Sie, wie Bonava die Technologie von Roq.ad nutzt, um mit Storytelling und emotionalen Videos die gesamte Familie im Entscheidungsprozess beim Immobilienkauf anzusprechen.
Zum Artikel

5. Juli 2017

99Chairs: „Wir wussten, was wir erreichen wollten“

Im Interview mit Deutsche Startups beantwortet Julian Riedelsheimer, Mitgründer von 99Chairs, persönliche Fragen und gibt spannende Einblicke in das Unternehmen.
Zum Interview

20. Mai 2017

Carsten Frien im Interview: Viele Geräte, ein Ziel

Schluss mit der Fixierung auf einzelne Marketing-Kanäle, fordert Carsten Frien, Co-Founder & CEO des Multi-Device-Technologie Anbieters Roq.ad. Red Bull und Vodafone beweisen, dass sich Cross-Device-Marketing lohnt. Welche KPIs dazu nötig sind, erläutert Carsten Frien im Interview mit LEAD digital. Mehr…

27. April 2017

Malte Zeeck, Internations: „Patron der Business-Nomaden“

Vor zehn Jahren gründete der Münchener Malte Zeeck das internationale Expat-Netzwerk Internations. Heute ist es in 390 Städten vertreten. Im Vergleich zur Konkurrenz ist es zwar eher klein, doch in der Nische ist es führend – und es wächst es gewaltig. Mehr…

15. November 2016

Urbanara eröffnet Flagship Store in Düsseldorf

Mit dem Ansatz, Kunden für hochwertige, fair gehandelte Einrichtung und Accessories direkt mit den Herstellern zu verbinden, ist Urbanara bereits online erfolgreich. Seit der Gründung 2011 ist das Berliner Unternehmen jährlich um 50-100% gewachsen. Urbanara erwirtschaftet heute einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Nun haben die Gründer Claire Davidson und Benjamin Esser in Düsseldorf den Flagship Store eröffnet. So haben die Kunden künftig die Möglichkeit, die Qualität der Produkte bereits vor dem Kauf zu spüren.

Lesen Sie den Artikel im Urbanara Magazin hier.